Haxton mit 5 Entries zum Sieg beim Super High Rollers auf GGPoker

0
Isaac Haxton

Im Blickpunkt standen am Montag auf GGPoker insbesondere das $25.500 Super High Roller $500K GTD und das $5.250 High Rollers Special $500K GTD.

Beim Super High Rollers sorgten 41 Entries für einen Preispool in Höhe von $1.025.000, den Großteil davon teilten nach Heads-up-Deal Isaac Haxton ($317.216,97) und David Peters ($270.831,49) unter sich auf, wobei Haxton allerdings allein für 5 Entries sorgte, während Peters mit einer Bullet durchkam. Spieler aus dem deutschsprachigen Raum hatten nicht gemeldet.

Beim High Rollers Special gab es 105 Entries und es wurden $525.000 ausgespielt. Der Kanadier dropemtk verwies Heads-up Anatoly Filatov ($92.826,35) auf Platz zwei und bekam $121.900,23 ausbezahlt. Hier waren zwar ein paar DACH-Spieler dabei, die 15 bezahlten Plätze erreichte aber keiner.

Ein gutes Ergebnis erzielte dagegen Thomas Hueber beim $525 Bounty Hunters HR. Platz fünf spülte ihm inklusive Bounties $8.861,07 in die Bankroll.

Pascal Hartmann belegt beim $800 High Rollers The Closer zwar Platz drei, bekam dafür aber gerade einmal $3.339,28 ausbezahlt.


Wer noch keinen Account bei GGPoker hat, kann sich hier registrieren. Mit dem Welcome-Bonuscode „HGP2020“ erhaltet ihr bis zu $600 Bonus.

Deutlich weniger investierte HoldPlzHold aus Österreich, der für den Sieg beim $126 Bounty Hunters Special insgesamt $6.913,09 abräumte.

Nicht ganz zum Sieg gereicht hat es bei MonnsoN, dessen zweiter Platz beim $125 Second Chance aber bereits $4.648,01 wert war.

Die Ergebnisse vom Montag:

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here