Vanessa Kade gewinnt die Sunday Million 15th Anniversary für $1.514.920!

0
Americas Cardroom Botschafterin Vanessa Kade (CAN)

Am Dienstagabend kam es auf PokerStars zum großen Showdown im Finale der $215 Sunday Million 15th Anniversary. 65 der ehemals 69.876 Entries kämpften um ihren Anteil am $13.975.200 großen Preispool.

Alle Finalisten durften sich schon über $10.756 freuen. Für den Champion waren $1.514.920 reserviert. Die DACH-Spieler waren noch mit drei Deutschen und drei Österreichern vertreten. Die beste Ausgangsposition hatte der österreichische Highroller “Grozzorg” der von Rang 9 startete. Als Chipleader ging der Rumäne “Transylvanian” ins Finale. Auch die neue Americas-Cardroom-Botschafterin Vanessa “Niffller” Kade (CAN) war noch mit von der Partie und startete von Rang 13.

Als bester deutschsprachiger Teilnehmer beendete schließlich der Deutsche “Havanover” das Turnier auf Platz 13 für $49.300.

Hier die Platzierungen der weiteren DACH-Spieler im Finale:

Platz 44 – “wudsikurdukk” (AUT) – $15.740

Platz 40 – “John_Player_Red” (AUT) – $15.740

Platz 22 – “Wise88” (GER) – $23.028

Platz 20 – “Sintoras” (GER) – $23.028

Platz 18 – “Grozzorg” (AUT) – $23.028

Vanessa “Niffller” Kade (CAN) schaffte es an den Final Table. Dort erwischte sie allerdings einen Cooler und war bei nur noch neun Spielern der Short Stack mit 15 Big Blinds. Ihr gelang allerdings ein Comeback und sie konnte sogar wieder zum Chipleader aufschließen.

Bei noch drei Spielern im Turnier holte sich Vanessa noch einen Extrapunkt für Fairness. Der Pole Pawel “Talibenes” Ladniak hatte Internetprobleme und setzte aus. Während der Bulgare “PanchoVetin” ein Raise spielte, ließ Vanessa ihre Timebank runterlaufen und fragte beim Operator nach einer Pause, weil es nicht fair wäre, so weiterzuspielen. Doch bevor der Operator einschreiten musste, war Pawel zurück und bedankte sich bei Vanessa für ihren Einsatz.

Der Bulgare “PanchoVetin” war beim 3-Handed Game der absolute Short Stack, konnte allerdings auf Kosten von Pawel mehrfach aufdoppeln, und schließlich waren alle drei fast gleich auf.

Nun begann der Mini-Lauf des Bulgaren. Er machte viel Action und konnte sich einen klaren Chiplead erspielen. Nachdem Pawel mit einem King High Hero Call “PanchoVetin” beim Bluffen erwischt hatte, kam es in der nächsten Hand zum bisher größten Pott des Turniers. Das Board lag schon mit Ad Qs Kh 2s 3h (Pot Size 21,5 Big Blinds) und “PanchoVetin” setzte Vanessa, die noch 29 Big Blinds in diesem Moment hatte, All-In. Pawel schaute sich das Ganze mit noch 17 Big Blinds als Zuschauer an. Vanessa machte den Call mit Ks Qd für ihr Turnierleben und war gut gegen den Bluff von “PanchoVetin”, der Ts 7s hielt. Nun hatte Vanessa mit 79,5 Big Blinds den klaren Chiplead. Nur wenige Hände später ging Vanessa mit 5c 5d All-In und “PanchoVetin” callte für 41 Big Blinds mit Ah Kd. Pawel hielt in diesem Moment 18 Big Blinds. Das Board brachte 4s Ts 2s 9c 7s und “PanchoVetin” (BUL) wurde Dritter für $707.639.

Vanessa ging mit einem 6 zu 1 Chiplead ins Heads-Up gegen Pawel. Pawel fragte noch nach einem Deal, doch Vanessa lehnte ab. In der zweiten Hand des Heads-Up ging Vanessa mit 8h 8s All-In und Pawel callte für seine letzten 12 Big Blinds mit Kh 9d. Das Board wurde mit [Qc Jc 3d Ad 5h gedealt und Pawel “Talibenes” Ladniak aus Polen wurde Runner-Up für $1.035.358. Damit gewann Americas Cardroom Pro Vanessa “Niffller” Kade aus Kanada die Sunday Million 15th Anniversary für ein Preisgeld von $1.514.920.

Hier ist das Livestream-Replay vom Finale:

Hier ist das offizielle Ergebnis:

Wenn ihr noch keinen PokerStars Account habt, könnt ihr euch hier registrieren und alle Vorteile genießen. Mit dem Ersteinzahlungs-Bonuscode „THIRTY“ bekommt ihr sofort $30 Spielguthaben, oder ihr benutzt bei eurer ersten Einzahlung den Bonuscode „STARS600“ und ihr bekommt 100% Deposit Bonus (bis zu $600).

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here