Irre Sprintwette von Jason Koon um $2 Millionen

0

Pokerpro Jason Koon könnte man demnächst öfter auf der Tartanbahn antreffen, denn der Highroller hat eine irre Sprintwette angeboten.

Der fast 36-jährige Amerikaner, der früher ein guter Leichtathlet war, will um $2 Millionen wetten, dass er in einem Jahr die 100 Meter in 10,9 Sekunden läuft.

Inspiriert wurde Koon von einem 100m-Lauf des NFL-Stars DK Metcalf, der bei den US Trials mit sensationellen 10,39 auf Platz 9 kam.

Damit schied Metcalf zwar aus, doch angesichts seines Körpergewichts von 104 kg war diese Leistung dennoch sehr stark.

In einem Interview mit Remko Rinkema wurde Koon wenig später gefragt, wie schnell er die 100 Meter wohl noch laufen könne. Darauf antwortete Koon: “Keine Ahnung. Vielleicht 10,9, wenn ich mich nicht verletze.”

Eine mutige Ansage, wenn man Koons Alter bedenkt und die Tatsache, dass er seit 15 Jahren nur noch Freizeitsportler ist.

Sofort meldete sich ein Twitter-User namens David Joseph und wollte $5 Millionen wetten, dass Koon das nicht schaffen werde.

Das konterte Koon mit den Worten, dass er $2 Millionen darauf wette, die Zeit in einem Jahr laufen zu können, wenn das Geld treuhänderisch verwaltet werde.

Joseph akzeptierte und gestand Koon zwei Versuche zu, die Zeit zu laufen, was natürlich nicht ganz dem Angebot von Koon entspricht, der über die Anzahl der Versuche kein Wort verlor.

Noch hat Koon seinem Herausforderer nicht geantwortet. Macht er einen Rückzieher?

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here