Poker Masters – Stephen Chidwick gewinnt Event #7

0
Poker Masters

Am Dienstag wurde beim Poker Masters 2021 im PokerGO Studio in Las Vegas der siebte Champion ermittelt. In die Siegerliste trug sich diesmal der Brite Stephen Chidwick ein.

Beim letzten $10.000 NLHE wurde Chidwick, der als klarer Chipleader in den Finaltag mit den letzten fünf Spielern startete, seiner Favoritenrolle gerecht und besigte im abschließenden Heads-up den US-Amerikaner Dylan DeStefano ($136.000). Die Prämie für Chidwick betrug $183.600 Prämie.

Das Ergebnis:

Entries: 68
Preispool: $680.000
Bezahlte Plätze: 10

2021 Poker Masters Event #7 Results   
PlaceNameCountryPrize
1stStephen ChidwickUnited Kingdom$183,600
2ndDylan DeStefanoUnited States$136,000
3rdAP Louis GarzaUnited States$88,400
4thBrekstyn SchuttenUnited States$68,000
5thDan SmithUnited States$54,400
6thSean PerryUnited States$40,800
7thShawn DanielsUnited States$34,000
8thJeffrey TrudeauUnited States$27,200
9thMatthew WantmanUnited States$27,200
10thBen YuUnited States$20,400

Neu gestartet wurde Event #8, ein $25.000 NLHE. Hier gab es 57 Entries, sodass $1.425.000 im Preispool liegen. Für die letzten fünf Spieler geht es heute um $427.500 Prämie, $114.000 sind bereits sicher.

In Führung liegt Ap Louis Garza, der Event #7 hinter Chidwick und DeStefano auf Platz drei für $88.400 beendet hatte. Seine Kontrahenten sind heute Chris Brewer, Darren Elias, Brock Wilson und John Riordan.

Ap Louis Garza

Der Zwischenstand:

Entries: 57
Preispool: $1.425.000
Bezahlte Plätze: 9

Event #5 Final Table   
SeatNameCountryChip Count
1John RiordanUnited States230000
2Chris BrewerUnited States1825000
3Ap Louis GarzaUnited States2875000
4Brock WilsonUnited States655000
5Darren EliasUnited States1455000

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here