Leon Tsoukernik geht als Chipleader in Tag 2 des $200.000 Coin Rivet Invitational!

1
Leon Tsoukernik (CZE)

Am Samstag startete im Zuge der Triton Poker High Roller Series im Merit Royal Diamond (Nordzypern) das absolute Highlight des Festivals. Gespielt wurde der Tag 1 des $200.000+$10.000 Coin Rivet Invitational NLH Events. 

Das Turnier war ursprünglich auf 64 Teilnehmerbegrenzt, doch durch den großen Andrang wurde das CAP aufgehoben. Teilnehmen können nur Geschäftsleute und jeder von ihnen darf einen Poker-Pro dazu einladen. Schon vor Turnierstart waren 84 Super High Roller registriert.

Bertrand „Elky“ Grospellier (FRA), Leon Tsoukernik (CZE) & Daniel „Jungleman“ Cates (USA)

Die Startdotation betrug 300.000 und am Tag 1 wurden acht Levels à 50 Minuten gespielt. Ein Re-Entry war erlaubt. Bis zum Ende des Tages kauften sich 90 Spieler in das Turnier ein und hinzu kamen noch 20 Re-Entries. Da die Late-Registration und der Re-Entry noch bis zum Start von Level 3 am Tag 2 möglich sind, müssen wir auf die endgültigen Zahlen und Payouts noch etwas warten. Allerdings liegen jetzt schon $22.000.000 im Preispool.

Hier eine Übersicht zu den Sonderregeln des Turnier:

Teilnehmer sind angehalten vom Start des Turniers an zu spielen. Das Tournament wird 8-Max gespielt. Am Tag 1 spielen die Geschäftsleute und Poker-Pro getrennt von einander. Erst am Tag 2 werden alle verbliebenden Spieler zusammen spielen. Hierbei wird darauf geachtet das zwischen Level 8 und 11 immer gleich viele Geschäftsleute und Poker-Pro an einem Tisch sitzen. Ab Level 12 gibt es dann einen random Redraw. Das Turnier wird mit einer Shot-Clock (Pre-Flop 20 Sekunden – Post-Flop 25 Sekunden – Turn und River 30 Sekunden). Jeder Spieler erhält zwölf Time-Bank-Karten (+ 5 Karten bei Ende der Late-Registration und 5 Karten zum Start des Final Table). 

Leon Tsoukernik (CZE)

Die deutschsprachigen High Roller wurden durch Christoph Vogelsang (GER), Fedor Holz (GER), Matthias Eibinger (AUT) und Linus Loeliger (SUI) vertreten. Alle sollten es auch gut durch den Tag schaffen. 

Den klaren Chiplead konnte sich King’s Boss Leon Tsoukernik (CZE) mit 301 Big Blinds vor dem Franzosen Jean Noel Thorl mit 200 Big Blinds sichern. 

Hier die Chipcounts der DACH-Highroller:

Rang 5 – Linus Loeliger (SUI) – 157 Big Blinds

Rang 24 – Fedor Holz (GER) – 98 Big Blinds

Rang 36 – Christoph Vogelsang (GER) – 77 Big Blinds

Rang 44 – Matthias Eibinger (AUT) – 67 Big Blinds

Tag 2 startet am Sonntag um 13:00 Uhr im Level 9 bei Blinds 2.500/5.000 (Big Blind Ante). Die Levelzeiten betragen weiterhin 50 Minuten. Der Average für Tag 2 liegt bei 412.500 (82 Big Blinds). Am Tag 2 wird bis auf den Final Table herunter gespielt. Das Finale findet am Montag ab 13:00 Uhr statt. Selbstverständlich könnt ihr die Action im Livestream verfolgen oder hier im Live-Blog.

Hier ist das Livestream-Replay vom Tag 1:

Hier sind die Chipcounts für Tag 2:

1. Leon Tsoukernik 1,503,000
2. Jean Noel Thorel 1,002,000
3. Wiktor Malinowski 969,000
4. Ivan Leow 840,000
5. Linus Loeliger 786,000
6. Karl Chappe-Gatien 773,500
7. Michael Addamo 700,500
8. David Einhorn 700,000
9. Kahle Burns 692,000
10. Horace Wei 691,500
11. Elias Talvitie 683,000
12. Espen Uhlen Jørstad 650,000
13. Aleksejs Ponakovs 626,500
14. Eric Worre 616,500
15. Andrew Pantling 580,000
16. Rui Cao 531,000
17. Philip Sternheimer 521,000
18. Stephen Chidwick 510,000
19. Mustapha Kanit 500,000
20. Vadzim Godzdanker 498,000
21. Theis Vad Hennebjerre 497,500
22. Bertrand Grospellier 497,000
23. Tony Guoga 496,500
24. Fedor Holz 492,000
25. Sean Perry 488,500
26. Tom Vogelsang 484,000
27. Paul Newey 482,500
28. Philip Nagy 430,000
29. Danny Tang 425,000
30. Albert Daher 424,500
31. Daniel Cates 422,000
32. Benjamin Heath 405,000
33. Mikita Badziakouski 400,000
34. Kannapong Thanarattrakul 396,000
35. Wai Kin Yong 395,000
36. Christoph Vogelsang 383,000
37. Erik Seidel 375,000
38. Viacheslav Buldygin 373,500
39. Yuri Dzivielevski 364,000
40. Talal Shakerchi 363,000
41. Michael Zhang 357,000
42. Jason Koon 355,000
43. Sam Grafton 351,000
44. Matthias Eibinger 334,000
45. Artur Martirosian 323,500
46. Barak Wisbrod 321,000
47. Michael Soyza 320,500
48. Ramin Hajiyev 318,000
49. Sinan Unlu 306,500
50. David Peters 305,000
51. Ebony Kenney 299,500
52. James Bord 291,500
53. Punnat Punsri 291,000
54. Johan Guilbert 288,500
55. David Nicholson 283,000
56. Phachara Wongwichit 278,000
57. Chin Wei Lim 276,000
58. Laszlo Bujtas 270,500
59. Paul Phua 269,000
60. Morten Klein 262,000
61. Seth Davies 259,000
62. Henrik Hecklen 255,000
63. Richard Yong 253,000
64. Chris Brewer 253,000
65. Isaac Haxton 244,500
66. Nick Petrangelo 240,000
67. Luuk Gieles 222,500
68. Adrian Mateos 217,000
69. Patrik Antonius 213,000
70. Viktor Kudinov 205,000
71. Aleksei Platonov 201,000
72. Rob Yong 187,000
73. Phil Ivey 167,000
74. Steve O’Dwyer 158,000
75. Sam Greenwood 153,500
76. Felipe Ramos 153,500
77. Elton Tsang 143,500
78. Amit Kanodia 140,500
79. Sosia Jiang 112,000
80. Alireza Fatehi 101,000

Alle Infos zur Triton Series gibt es hier, und hier geht es zum Coin Rivet Invitational.

Hier ist die Übersicht zu den Teilnehmern die bereits feststehen:

1 KOMMENTAR

Hinterlasse eine Antwort

Please enter your comment!
Please enter your name here