NFL Week 16

0

nfl football Hallo Football-Freunde,

auch an diesem Spieltag dürfen wir uns wieder auf zwei Spiele am Samstag freuen und das Late Night Game hat es in sich: die LA Chargers treffen auf die Baltimore Ravens. Beide Teams, insbesondere die Chargers, haben in den vergangenen Wochen extrem stark aufgespielt, weshalb ein Spitzenspiel zu erwarten ist. Am Sonntag treffen die Patriots auf die Buffalo Bills und könnten den Divisionstitel in der AFC East klar machen.

 

LA Chargers vs. Baltimore Ravens

Wie bereits angekündigt erwarte ich bei diesem Duell ein Spitzenspiel. Philip Rivers und die Chargers konnten vergangene Woche auswärts die Chiefs schlagen und kamen dabei nach Rückstand noch zurück. Ein Ausrufezeichen des Teams, welches durchaus noch den Nr. 1 Seed in der AFC erreichen kann. Das Team ist auf allen Positionen stark besetzt, sowohl in der Defensive als auch in der Offensive, weshalb die Chargers für mich heißer Favorit auf den Super Bowl sind. Zudem spielt Quarterback Philip Rivers eine überragende Saison. Gegen die Baltimore Ravens wird es dennoch schwer, den die Ravens besitzen die beste Scoring Defense der Liga. Zudem hat sich mit Rookie Lamar Jackson als Quarterback die Offensive komplett verwandelt, das Running Game ist extrem variabel. Dadurch werden die Ravens zu einem Team, gegen das niemand spielen will, denn: sie stoppen den gegnerischen Lauf gut und laufen selbst in der Offensive. Das heißt, dass sie zudem die Zeit des Ballbesitzes kontrollieren. Daher erwarte ich ein enges Spiel zwischen beiden Teams, in dem nicht viele Punkte erzielt werden.

Mein Tipp: Unter 43,5 Punkte @ 1,93

 

New England Patriots vs. Buffalo Bills

Die Patriots sind gegen die Bills der haushohe Favorit. Tom Brady dominiert die Bills wie kein anderes, in der AFC East hat er dazu zweimal im Jahr die Gelegenheit. Trotzdem steht diese Partie unter einem besonderen Stern. Zum einen verloren die Patriots ihre letzten beiden Duelle und haben somit fast keine Chance mehr auf Heimrecht in den Playoffs. Zum anderen verloren sie unter der Woche zudem noch ihren besten Wide Receiver, Josh Gordon. Dieser tritt vom Football zurück. Damit wird die Offensive noch weniger dynamisch als sie bereits schon ist. Die Patriots besitzen keinen Deep-Threat und müssen auf ihr Running Game bauen. Liegt das Team zurück, wie z. B. gegen die Steelers, wird es für den fünffachen Super Bowl Champion extrem schwierig, Spiele zu gewinnen. Zudem ist die Defensive alles andere als überragend. Die Pats besitzen weder einen Pass-Rush, noch eine gute Lauf-Defensive. Genau diese Schwächen können die Buffalo Bills ausnutzen. Quarterback Josh Allen bewies diese Saison bereits, dass er ein starker Läufer ist. So wird zudem Zeit von der Uhr genommen, die den Patriots offensiv fehlt. Ich denke zwar, dass sich New England zu Hause durchsetzen wird, trotzdem erwarte ich keinen Kantersieg.

Mein Tipp: Sieg Buffalo Bills Handicap + 12,5 @ 1,90

 

Die beiden Quoten findet ihr unter sportwetten.de

 

Freundliche Grüße,

Hymer