Gorans Sportwetten – Deutschland vs Serbien – Diese Quote ist ein Witz!

dfb

Hallo Zocker-Freunde!

Im Jahr 2019 will der Turbo in Sachen Sportwetten nicht so richtig zünden. Nachdem es im Januar noch steil bergauf ging, ist in den letzten Wochen komplett der Wurm drin. Hinzukommt, dass mir aktuell immer das Quäntchen Glück fehlt. Das beste Beispiel war wieder das letzte Wochenende. Ich hatte Bergamo und Eindhoven in einer Kombi gespielt und Bergamo kommt zu Hause nicht über 1:1 gegen Chievo Verona hinaus. Ich kann das einfach nicht nachvollziehen, wie Bergamo gegen das Schlusslicht der Serie A – in so einem wichtigen Spiel – Punkte liegen lassen kann. Chievo hat in dieser Saison nur 1 von 28 Spielen gewonnen und Atalanta hatte die große Chance auf einen Euro League-Platz vorzurücken (Platz 5) und sogar auf drei Punkte an die Königsklasse heranzukommen. Durch das blamable 1:1 gegen Chievo steht Bergamo nun nur auf Platz 8, anstatt auf Platz 5! Für mich war es doppelt ärgerlich, da ich durch dieses Unentschieden €150,- Minus gemacht habe. Hätten die Bergamo-Trottel das Spiel gewonnen, wäre ich aus dem Wochenende mit immerhin €20,- Plus rausgekommen. Daran sieht man mal wie wichtig es sein kann, dass so eine Wette durchgeht. Teilweise hängt relativ großes Minus oder halt Plus wirklich am seidenen Faden.

Ich kann mir vorstellen, dass es für den Großteil der Leser aktuell nicht so aufregend ist, aber so läuft das nun mal mit Sportwetten: Man kann nicht immer Plus machen und es wird immer Phasen – oder auch mal ein Jahr – geben, wo es einfach nicht laufen will. Das Jahr ist aber noch relativ jung und dementsprechend braucht man den Kopf noch nicht in den Sand stecken. Die Bankroll steht momentan bei exakt €2920,- und demnach steht in 2019 bislang ein minimaler Verlust von €80,- zu Buche. Das wichtigste ist jetzt nicht auf Tilt zu kommen und sinnlos Geld zu verbrennen. Ich denke, dass ich aber langsam mal die Stratgie ändern muss und mehr auf Qualität setzen sollte, anstatt am Wochenende immer 7-10 Wetten zu platzieren. Wie gesagt, auch wenn es derzeit nicht berauschend läuft, bin ich mir sicher, dass es demnächst wieder aufwärts gehen wird. Bis dahin, Bol Sans!

Ansonsten bin ich letzte Woche mit einer neuen €500,- Bankroll gestartet mit welcher ich ein wenig auf Risiko zocken will. Mit dieser BR werde ich kein solides BR-Management betreiben, sondern wesentlich mehr riskieren und bei entsprechenden Gelegenheiten auch mal ALL IN gehen. Das der Fussballgott mit mir aktuell nicht besonders gnädig ist, zeigte sich auch hier bei meinen ersten drei Wetten. Ajax kassierte gegen PEC Zwolle in der 80. Minute das 1:1 (Ajax ist als 1,03 Favorit ist Spiel gegangen), wo ich auf zu Null Ajax gewettet hatte und Krsanador kassierte gegen Valencia das 1:1 in der Nachspielzeit (90.+3). Das war so bitter, das es fast schon wieder lustig war. Da in dieser Woche Länderspielpause ist und ich sehr ungerne auf EM-Quali etc. wette, werde ich hier mit meiner „Risiko-Bankroll“ etwas probieren. Wenn kommt, dann kommt…

 

EINZELWETTE:

Tipp 5
Deutschland – Serbien: (20.03.2019, 20.45 Uhr)

An diesem Mittwoch kommt es in Wolfsburg zum Freundschaftsspiel zwischen Deutschland und Serbien. Als ich die Quotenansetzung der Buchmacher gesehen habe, bin ich fast vom Glauben abgefallen. Während man für einen Sieg der DFB-Elf gerade mal eine 1,35 Quote bekommt, wird ein Sieg der Serben mit einer 9,25 Quote bezahlt. Sorry, aber das ist jawohl wirklich ein Witz! Deutschland ist bei der WM bitterböse gescheitert, ist in der Nations League danach abgestiegen und hat jetzt auch noch Müller, Boateng und Hummels aus der Nationalmannschaft geworfen. Das Deutschland jetzt mit Spielern wie Süle, Stark, Eggestein, Klostermann, Kroos, Hector und Co. plötzlich ein Team wie Serbien weghauen soll, kann ich mir bei besten Willen nicht vorstellen. Natürlich ist davon auszugehen, dass die jungen Spieler jetzt reinhauen und Jogi Löw das Vertrauen zurückzahlen wollen, aber dafür eine mickrige 1,35 Quote, was im Umkehrschluss 74% Siegchance entspricht…never, ever!

Da haben die Quoten auf Serbien definitiv massives Value! Serbien hat bei großen Turnieren zwar nie für Furore gesorgt, aber die haben eine extrem gute Entwicklung genommen und haben in meinen Augen aktuell den wesentlich stärkeren Kader als Deutschland. Bei Serbien spielen unter anderem folgende Spieler: Matic (ManU, 35 Mio MW), Jovic (Frankfurt, 55 Mio), Mitrovic (Fulham, 25 Mio), Tadic (Ajax, 20 Mio), Zivkovic (25 Mio, Benfica), Milinkovic-Savic (Lazio, 75 Mio). Desweiteren hat Serbien noch Spieler wie Feysal (Benfica), Kostic (Frankfurt) oder Ljajic (Besiktas) in ihren Reihen.

Ich denke vielen ist gar nicht bewusst, aus was für starken Spielern diese Truppe besteht und man geht hier nur nach dem großen Namen „Deutschland“. Ich hätte höchstens auf die DFB-Elf gewettet, wenn die Quoten ab 1,90 aufwärts gewesen wären. In diesem Fall (1,35) bleibt einem aber ganz klar nur eine Wette auf Serbien. Ich habe mich für die doppelte Chance auf Serbien entschieden, welche bei einer stabilen 3,20 steht. Ich denke, die Serben sind definitiv in der Lage gegen Deutschland mindestens einen Punkt mitzunehmen.

Mein Tipp: SERBIEN X/2  / Quote: 3,20 bei ComeOn.com
Einsatz: €80,- / Max. Auszahlung: €256,-

 

Bankroll Start: €500,- (03/19)
Bankroll Aktuell: €250,- (€250,- offen / Tipp 5)

 

Gruß Goran

7 Kommentare zu “Gorans Sportwetten – Deutschland vs Serbien – Diese Quote ist ein Witz!

  1. Schwierig einzuschätzen (Friendly Game).
    – Druck ist für alle (Jogi & Spieler) immens.
    – Individuelle Qualität spricht schon noch für GER (City, Chelsea, Bayern, Real, BvB, Barca, …).
    – Serbien definitiv kein Fallobst (vgl. WM vs SUI)
    – Das Spiel vs NED ist für GER massgebend.
    – Serben müssen nach POR.
    – Schonung/einspielen stehen im Vordergrund. Viele Wechsel in der 2. Halbzeit.

    Line steht bei AH +/-1.25 @ 1.92 bei Unibet…

    Ich gehe das ganze vorsichtiger an (Freundschaftsspiel). Im Falle einer Niederlage Serbiens mit einem Tor, gehe ich noch mit minimalem Plus raus.

    – 0.25u AH +1.25 Serbien @1.92
    – 0.25u AH +1.00 Serbien @2.30
    – 0.25u AH +0.75 Serbien @2.65
    – 0.25u AH +0.50 Serbien @3.05

  2. @Paeluesu
    Hast schon Recht mit der individuellen Klasse, aber die Quote steht in keinem Verhältnis.
    Wenn du bei Sieg Deutschland (mit einem Tor Unterschied) mit Plus rausgehst, ist das definitiv auch ein starker Tipp. Bol Sans!

  3. Korrektur Auszahlung bei Sieg GER:
    – 0.125 + 0.125*1.92 = 0.365u
    – 0.250u
    – 0.125u
    – 0.000u
    Total: 0.74u

    Also 0.26u minus und nicht minimal plus, wie oben irrtümlicherweise geschrieben. Mea Culpa.

  4. Auszahlung bei X oder 2:
    – 0.25*1.92 = 0.4800
    – 0.25*2.30 = 0.5750
    – 0.25*2.65 = 0.6625
    – 0.25*3.05 = 0.7625
    Total: 2.48u

    Entspricht einer @ 2.48 mit Versicherung. Kostet mich ~20% (2.48/3.05).

    @ Goran:
    – Mir ist schon klar, dass du die Pro-Argumente für deinen Tipp im Artikel highlightest.
    Mir war einfach noch wichtig zu erwähnen, dass GER, mit allen Schwierigkeiten und trotz Verjüngung, individuell stark besetzt ist(PSG habe ich oben noch vergessen). GER gehört aktuell nicht zu den Top 5 Nationen – wie Italien übrigens auch. Trotzdem ist GER immer noch Favorit, aber es wird vs ein eingespieltes Serbien kompliziert.
    Die Quote auf Serbien ist definitiv zu hoch. OL bei Pinnacle war @ 8.20 (aktuell @ 7.17).

  5. Kolarov, Matic und Tadic fallen wohl verletzungsbedingt aus. Zusätzlich sind Mitrovic, Kostic und Feysa angeschlagen und werden wahrscheinlich auch nicht in der Startelf stehen. #ohoh

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben