WSOP Event #52 – Dash Dudley krönt sich zum PLO Weltmeister

0

Dem US-Amerikaner Dash Dudley ist am Final Table der WSOP $10k PLO Championship ein Start-Ziel-Sieg gelungen. Für das PLO-Finale am Dienstag hatten sich acht Spieler qualifizieren können, die in den heiligen Hallen des Rio All-Suite Resorts um die Siegprämie von $1.086.967 fighteten. Der Tag begann spektakulär, denn direkt in der ersten Hand musste sich Will Jaffe verabschieden, der sich die gefloppten Quads des Australiers Joel Feldman angucken durfte. Damit war einer der beiden verbliebenen Bracelet-Gewinner schon ausgeschieden. 

Im Eiltempo verabschieden sich danach auch die anderen Finalisten und auch für den zweiten ehemaligen WSOP-Gewinner, Jeremy Ausmus, war das Turnier auf Rang vier zu Ende. Nur noch zu dritt, fiel Dash Dudley bis auf acht Big Blinds zurück, ehe ihm zwei Double-ups gelangen und er wieder heiß im Geschäft war. Um die Eliminierung von Joel Feldman kümmerte sich der Brite James Park, der jedoch im Heads-Up schnell wieder Federn ließ.

Dudley erwirtschaftete sich früh eine 2:1-Chip-Führung gegenüber seinem Heads-Up-Gegner, die er bis zum Schluss nicht mehr hergab. Sein mittlerweile 34. Cash bei der World Series stellt alle zuvor erzielten Platzierungen deutlich in den Schatten. 

WSOP Event #52: $10.000 Pot-Limit Omaha Championship

PlatzNameCountryPreis (in USD)
1Dash DudleyUnited States$1,086,967
2James ParkUnited Kingdom$671,802
3Joel FeldmanAustralia$463,814
4Jeremy AusmusUnited States$325,693
5Kyle MontgomeryUnited States$232,680
6Eoghan O'DeaIreland$169,173
7Andrey RazovRussia$125,215
8Will JaffeUnited States$94,380