WSOP Event #53 – Santiago Soriano triumphiert beim $800 Deepstack

0

Der spanische Pokerprofi Santiago Soriano hat sich das Bracelet im voll besetzten WSOP $800 Deepstack Event (#53) geschnappt. Zehn Spieler der einst 3.759 Entries hatten den Sprung in das Finale geschafft, in dem auf den Sieger ein Preisgeld von $371.203 wartete. Soriano, der als Chipleader in den Tag startete, setzte seinen bärenstarken Lauf aus den zwei Vortagen fort und war am Ende nicht mehr aufzuhalten.  

Lange sah es so aus, als würde der Kanadier Benjamin Underwood das Rennen machen, nur noch zu dritt wurde der Nordamerikaner aber komplett ausgebremst und schied dann sogar als Dritter aus.

Im Heads-Up bekam es der Spanier – letztes Jahr Platz 197 im WSOP Main Event – mit dem wohl prominentesten Spieler des Finales zu tun, den ehemaligen Main Event Finalisten und einzigen verbliebenen Bracelet-Gewinner Amir Lehavot aus Israel. Beide starteten mit exakt gleichviel Chips, jedoch schaffte es Soriano seinen Gegner in nur zwei Händen alles abzunehmen. In der finalen Hand knackt er mit getroffenem Top Pair die Asse des Israelis, was ihm schließlich zu seinem ersten Bracelet und der dazugehörigen $371.203 Siegprämie verhalf.

WSOP Event #53 - $800 No-Limit Hold'em Deepstack 8-Handed

PlacePlayerCountryPrize
1Santiago SorianoSpain$371,203
2Amir LehavotIsrael$229,410
3Ben UnderwoodCanada$168,960
4Nick BlackburnUnited States$125,432
5Joao ValliBrazil$93,866
6Samuel GagnonFrance$70,813
7Daniele D'AngeloItaly$53,858
8Ori HassonIsrael$41,300