Sieg für Ben Farrell bei der WPT500, Jakub Wojtas Siebter!

0
WPT500 Las Vegas Season 18

Der Brite Ben Farrell hat in Las Vegas das Zynga Poker WPT500 Event im Aria gewonnen. Farrell setzte sich bei seinem ersten Major-Sieg gegen 1932 Entries durch, die sich für das siebentägige Event angemeldet hatten und gemeinsam ein Preisgeld von $966.000 angehäuft haben. Als Sieger räumte der Engländer $155.000 ab. Im Heads-Up hatte Farrell das Glück eindeutig auf seiner Seite, denn seine Finalgegnerin Nikita Luther lag lange Zeit vorne, ehe der Brite bei seinem All-In mit AQ gegen Luther’ AK fast alle Chips zu sich holte. Nach diesem Riesenpott war die Messe gelesen und Farrell nutzte die nächstbeste Gelegenheit um den Sack zuzumachen. 

WPT500 Las Vegas Season 18 (c) WPT.com

 

Mit Jakub Wojtas gab es auch einen deutschen Finalisten bei der Veranstaltung. Wojtas startete in das Finale als Shortstack, konnte aber noch zwei Preissprünge mitnehmen, bevor er seinen Seat als Siebter aufgeben musste. Sein All-In verlor er mit AQ gegen die Achter des später Drittplatzierten Sung Joo Hyun.

 

1st:  Ben Farrell  –  $155,000
2nd:  Nikita Luther  –  $109,300
3rd:  Sung Joo Hyun  –  $75,000
4th:  Min Ji  –  $55,000
5th:  Trey Morris  –  $40,000
6th:  Eduards Kudrjavcevs  –  $30,000
7th:  Jakub Wojtas  –  $22,000
8th:  Ritesh Shah  –  $17,000
9th:  Jim Pennella  –  $14,000