EPT Prag – Lim holt das erste 25k Single Day, Eibinger Dritter

0
Chin Wei Lim

Vor allem den Highrollern wird es bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Prag 2019 ganz bestimmt nicht langweilig.

Nach dem 10k-Highroller zum Auftakt, dem 25k-Highroller und dem 50k-Highroller stand gestern bereits das vierte NLHE-Turnier für die etwas besser Betuchten auf dem Programm.

36 Spieler, darunter auch Adrian Mateos, Bryn Kenney und Stephen Chidwick sorgten beim 25.000 Single Day Highroller I für insgesamt 50 Entries, und mit Rainer Kempe, Ole Schemion und Sirzat Hissou waren auch drei Deutsche am Start. Während sie alle leer ausgingen, „rettete“ Matthias Eibinger „die Ehre“ der DACH-Spieler.

Matthias Eibinger

Der Pokercode-Partner von Fedor Holz kaufte sich zweimal ein und hielt mit seiner zweiten Bullet bis fast ganz zum Schluss durch. Bei drei Spielern kam dann aber das Aus, als er mit Kc8c das All-In von Chin Wei Lim callte, der Ah8s hielt.

Das Board brachte nur Blanks und damit musste sich Eibinger als Dritter mit einem Preisgeld von €174.070 begnügen.

Lim war in der Folge auch vom Niederländer Jorryt van Hoof nicht zu stoppen. In einem klassischen Coinflip setzte sich der Malaie in der letzten Hand des Tages mit AJ gegen van Hoofs Neunen durch, nachdem der Flop einen Buben brachte.

Für den ehemaligen November Niner bedeutete dies ein Preisgeld von €273.120, Chin Wei Lim erhielt als Sieger €378.160!

EPT Prag, €25.000 Single Day Highroller I, Endstand

PlatzNameLandPreisgeld
1Chin Wei LimMalaysia378160
2Jorryt van HoofNetherlands273120
3Matthias EibingerAustria174070
4Timothy AdamsCanada132055
5Jun OburaJapan102040
6Pavel PlesuvMoldova78035
7Yang WangChina63020