David Benefield gewinnt Short Deck Event #6 der Triton Super High Roller Series

0

An Tag 2 des £25k Short Deck Ante-only Turniers (Event #6) der Triton Poker Super High Roller Series, nahmen die 10 verbleibenden Spieler im Großen Ballsaal des Hilton Park Lane London Platz. Zu diesem Zeitpunkt hatte jeder bereits £52.800 aus dem £2.51.500 schweren Prizepool sicher. Shortstack war der Kanadier Peter Jetten, als Chipleader bei Einsätzen von 40.000 Ante/80.000 Button ging der Malaysier Wei Lim Chin in den finalen Tag.

Die Chipcounts zu Beginn von Tag 2:

RangLandNameChipcount
1MYSWei Lim Chin,6.455.000
2HKGYu Feng Pang5.560.000
3USADavid Benefield3.485.000
3PHLCheok Leng Cheong3.485.000
5NEDJordi Urlings2.770.000
6HKGDanny Tang2.755.000
7HKGBjorn Li2.275.000
8CANMichael Watson2.110.000
9GBRTalal Shakerchi1.970.000
10CANPeter Jetten1.020.000

Nach und nach lichteten sich die Reihen in dem Turnier mit den lediglich 36 Karten im Deck. Danny Tang und Mike Watson hatten schnell Feierabend. Der einzige Europäer neben dem britischen Geschäftsmann Talal Shakerchi war der Niederländer Jordi Urlings – er landete auf dem achten Platz. Damit stand der 7-Handed Final Table!

Final Table Players

Die Short Stacks Jetten  (6. Platz) und Shakerchi (7. Platz) hatte noch einige Preisgeldstufen klettern können, bevor der KO für sie kam. Somit waren die Top-5 eine ausschließlich aisatische Angelegenheit, nur Online-Legende David “Raptor” Benefield konnte diese Phalanx durchbrechen. Und das tat der fühere Mitbewohner von Tom Dwan sehr überzeugend. Wei Lim Chinj, Bjorn Li und Yu Feng Pang landetetn an den Rails und der frühere Full Tilt Pro fand sich im Heads-Up mit Cheok Leng Cheong wieder.

David “Raptor” Benefield vor seinem ersten Turniersieg

Die beiden lieferten sich einen intensiven Schlagabtausch. Trotz deutlichen Chipleads und zwei gecoverten All-Ins zog der Philippine noch einmal den Kopf aus der Schlinge und Benefield konnte erst den dritten Matchball verwandeln als es nach gut einer Stunde Spielzeit zu folgender Hand kam: Bei Einsätzen von 300.000 Ante/600.000 Button ging Cheok Leng Cheong mit As 9h mit seinen 7.000.000 Chips all-in, was der US-Amerikaner mit den Worten “OK, I’ll gamble”, und Td 9d callte. Trotz der dominierten Starthand und Benefields Selbsterkenntnis “Bad gamble, bad gamble!”, ging die Aktion bei einem Board von 8d Kc Qh Jc Ks gut. Damit gewann der Online High Stakes Game Spezialist nicht nur £650.000, sondern auch sein allererstes Live Turnier!

Das Heads-Up im Video:

Glückwünsche für den längst überfälligen Turnier-Triumph des 8. des WSOP Main Events von 2013 gingen postwendend bei der Online-Koryphäe ein … wenn auch nicht ganz ohne Seitenhiebe. So postete z.B. Brian Hastings auf Twitter:
“That’s the most Short Deck winning hand I can imagine ;D – Congrats !”

Triton Poker Super High Roller 2019 London, Event#6: £25k Short Deck Ante-only

Datum:4. & 5. August 2019
Buy-in:£25.000
Entries:106 (53 Entries + 53 Re-Entries)
Prize pool:£2.517.500
PlatzLandNamePayount (£)
1USADavid Benefield650.000
2PHLCheok Leng Cheong445.000
3HKGYu Feng Pang292.000
4HKGBjorn Li236.500
5MYSWei Lim Chin190.000
6CANPeter Jetten148.300
7GBRTalal Shakerchi117.000
8NEDJordi Urlings89.000
9CANMichael Watson65.500
10HKGDanny Tang52.800
11USAJason Koon52.800
12HKGDevan Tang46.500
13CHNJun Wah Yap46.500
14FRARui Cao46.500
15USAGabe Patgorski42.800